Fireflash Irish Terrier
....mit Liebe und Verstand !

Zu meiner Person und über meine Zucht/ Zuchtziele!


Mein Name ist Sonja Metschulat und ich lebe im schönen Ruhrgebiet/ NRW , genauer gesagt in Gelsenkirchen. 

Schon immer verrückt nach Hunden ,begleiten mich diese wunderbaren Geschöpfe ein Leben lang .

Vor fast 18 Jahren habe ich die Rasse Irish Terrier kennen -und lieben gelernt. Mit dem Irish Rüden Elliot zog hier der Irish-Virus ein.

 Ein Hund mit einem drahtigen, muskulösem aber flüchtigem Körper , einem rauhen Fell , so wie das Klima seiner Heimat Irland. Sein Herz aus Gold , sein Inneres  sanft.....ja sogar sensibel und jegliche Stimmungslage wird von ihm bemerkt.

Die gemeinsamen Jahre mit diesem Rüden und die vielen Erlebnisse im Hundesport, Alltag , auf Ausstellungen und auch durch seinen züchterischen Einsatz ,weckten in mir immer mehr das Interesse an der Zucht . So kam 2008 die erste Irish Terrier eine Hündin zu mir. Ich gründete 2009 meine kleine ,aber feine Zuchtstätte  Fireflash im KfT/VDH.

Zuchtziele:

Wer diese Hunde im Alltag erlebt, weiß woher der Name kommt… pure Lebensfreude… ich wollte Hunde züchten mit dem typischen feurigen Exterieur und diesem unwahrscheinlich besonders fröhlichen Wesen.

Fireflash = Feuerblitz

Wichtig ist für mich den Erhalt des ursprünglichen Wesens der Irish Terriers...es sind stolze Hunde mit viel Würde und Ausstrahlung. Ein Irish Terrier ist ein selbstbewusster Hund ,der mit seinen Menschen eng verbunden ist , mit Liebe und und ohne Druck erzogen werden will. Ein Charakterhund!

Health, Type  and Temperament !

Seit dem Jahr 2000 bin ich mit dem Austellungsvirus infiziert. Schon  meinen Rüden habe ich erfolgreich ausgestellt …national und international. Alle meine Irish Terrier zeige ich gerne auf Shows, das Reisen macht ihnen genauso viel Spaß wie mir. Ein wesensfester Hund hat auf einer Show auch keinen Stress und ist gerne mit mir unterwegs. Dort treffen wir auch viele gleichgesinnte Liebhaber und jene, die es werden wollen. Dies ist auch eine gute Qualitätskontrolle für die eigene Zucht. Kein Hund geht bei uns nur mit den Minimalvorraussetzungen in die Zucht.             

Nur vorzügliche Vertreter der Rasse werden eingesetzt , denn wir wollen gesunde , schöne + standardgerechte Irish Terrier züchten und nicht nur eine Rassevermehren.     

                                                                                           

Ich setze keine Hyperkeratose Träger in die Zucht ein.

 Alle unsere Zuchthunde und eingesetzten Deckrüden sind :

Genotyp N/N( normal / kein Träger) für die Hyperkeratose (Erkrankung der Ballen).

Unsere gesamte Nachzucht ist frei von der genetischen Erkrankung Hyperkeratose.


 Ich versuche den Welpen einen sehr guten Start zu geben, vom genetischen Potenzial, über die Aufzucht im Menschen-Hunde Rudel und auch die liebevolle Prägung während der ersten 10 Lebenswochen.

Die Babys leben mit im Haus und im Garten, erleben den Umgang mit Menschen, vielen Umweltreizen und Eindrücken. Ich führe sie an verschiedene Situationen heran, damit sie zu selbstsicheren kleinen Irish Terriern reifen können. Der Grundstein wird bei uns gelegt! 

Mein Ziel ist es wesensfeste + gesunde Hunde zu züchten, die dem Standard entsprechen und mit ihren Menschen wunderbar im Alltag zusammen leben. Alle meine Zuchthunde sind Familienmitglieder, leben intensiv mit mir + begleiten mich. Genau das wünsche ich mir auch für meine Nachzucht in ihren neuen Familien. Bei der Abgabe sind unsere Welpen selbstverständlich geimpft und regelmäßig entwurmt mit verschiedenen Mitteln. Sie sind gekennzeichnet mit einem implantierten Microchip und tierärztlich untersucht. Sie erhalten einen EU-Impfausweis. Jeder Welpe ist rassetypisch das erste Mal getrimmt und bekommt  von uns ein Starterpaket .        

Sie erhalten Ahnentafeln vom KfT / VDH/FCI